04. Februar 2018 Andreas Graff

Zu Gast bei Hans Modrows Geburtstagsfeier

Hans Modrow - 90 Jahre alt?

Glückwünsche der Parteivorsitzenden

Katja Kipping und Dr. Klaus Bartl

Botschafter von China überbringt in akzentfreiem Deutsch die Glückwünsche und lobte u.a. das Studium, das er in der DDR absolvierte.

Am 31.Januar in dem Haus des Bundesvorstandes DIE LINKE

Anlässlich  des 90. Geburtstages von Dr. Hans Modrow, welchen er am 27. Januar beging, hatte der Bundesvorstand zu einem Empfang eingeladen. Weit über 100 Gratulanten drängten sich ins Karl-Liebknecht-Haus in Berlin. Sie waren aus der ganzen Bundesrepublik angereist. Faszinierend und tief beeindruckend mit welcher Herzlichkeit die Glückwünsche und der Dank für die geleistete Lebensarbeit von den Gratulanten zum Ausdruck gebracht wurden.

Unsere Parteivorsitzende Katja Kipping und der Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion Dietmar Bartsch würdigten den mutigen, aufrechten Lebensweg von Hans Modrow und sein heutiges Engagement als Vorsitzender des Ältestenrates der Partei DIE LINKE. Besonders bewerteten sie seinen großen Erfahrungsschatz sowie sein theoretisches und praktisches Vermögen, aktuell die politische Lage einzuschätzen und gemeinsam mit dem Parteivorstand Aufgaben für die Friedenspolitik, für soziale Gerechtigkeit für die Menschen in der Welt und in der BRD herauszuarbeiten.

Die Würdigung seiner Arbeit und die besondere Art und Weise der Ehrung von Hans Modrow unterstrichen aber auch z.B. die Botschafter aus China, Kuba und Süd- und Nordkorea. Auch unser Landesverband und die Landtagsfraktion DIE LINKE.Sachsen überbrachten die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. MdL Dr. Klaus Bartl dankte unserem Hans für seinen Lebenskampf für einen demokratischen Sozialismus.

Andreas Graff
Meißen

 

Fotos: Andreas Graff

 

 

Kategorien: Kreisverband Meißen

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar