18. September 2017 Tilo Hellmann

Interkultureller Brunch an der Elbe

Die LINKE Meißen und unser Direktkandidat zur Bundestagswahl Tilo Hellmann hatten diesen Samstag zum interkulturellen Brunch an die Triebischmündung in Meißen geladen. Der Einladung waren neben zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern und Geflüchteten auch unsere Bundesvorsitzende Katja Kipping, unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Rico Gebhardt, die Europaabgeordnete Dr. Cornelia Ernst, unsere Landesgeschäftsführerin und Landtagsabgeordnete Antje Feiks, der Bundestagsabgeordnete Dr. André Hahn, die Großenhainer Landtagsabgeordnete Kerstin Lauterbach und unser Jugendkandidat Tilman Loos gefolgt.

Es gab leckeres multikulturelles Essen, 1000 Gründe, warum man die LINKE wählen muss, wenn man möchte, dass unser Land sozialer wird.

Außerdem gab Adil einen Einblick in die Kunst des Capoeira und die Kinder konnten sich darin probieren.

Ein rundum gelungenes Fest, auch wenn es Stimmen aus dem rechten Lager in unser Stadt gibt, die das nicht wahr haben wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Kreisverband Meißen

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar